Gemeindeseminar: Die Feuerbeschau in Theorie und Praxis

Die Tiroler Feuerpolizeiordnung ist ein kommunales Instrument, welches gemäß dem § 16 in regelmäßigen, definierten Abständen durchzuführen ist und die gesetzlich vorgeschriebene, augenscheinliche Überprüfungen der Bauwerke auf Brandsicherheit, Gefahrenstellen, Brandrisiken, sowie der Rettungs- und Brandbekämpfungsmöglichkeiten regelt.

Im Vortrag wird auf den Umfang der Feuerbeschau eingegangen und erörtert, welche essentiellen Punkte im Zuge der Prüfung vor Ort aus Sachverständigensicht zu berücksichtigen sind. Dies wird anhand von Praxisbeispielen erläutert.

Referenten:
Mag. iur. Johann Stolz, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz und Ing. Rene Staudacher, Tiroler Landesstelle für Brandverhütung, Geschäftsführer-Stellvertreter

Gemeindeseminar: Die Feuerbeschau in Theorie und Praxis

Die Tiroler Feuerpolizeiordnung ist ein kommunales Instrument, welches gemäß dem § 16 in regelmäßigen, definierten Abständen durchzuführen ist und die gesetzlich vorgeschriebene, augenscheinliche Überprüfungen der Bauwerke auf Brandsicherheit, Gefahrenstellen, Brandrisiken, sowie der Rettungs- und Brandbekämpfungsmöglichkeiten regelt.

Im Vortrag wird auf den Umfang der Feuerbeschau eingegangen und erörtert, welche essentiellen Punkte im Zuge der Prüfung vor Ort aus Sachverständigensicht zu berücksichtigen sind. Dies wird anhand von Praxisbeispielen erläutert.

Referenten:
Mag. iur. Johann Stolz, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Zivil- und Katastrophenschutz und Ing. Rene Staudacher, Tiroler Landesstelle für Brandverhütung, Geschäftsführer-Stellvertreter