Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Pflege Online für Einrichtungen – Frau Erna hat ein Problem: Freiheitseinschränkende Pflegemaßnahmen!

Print Friendly, PDF & Email

22. März 2021 bis 31. Dezember 2021

Facts

Ihr Profil:

Sie sind Führungskraft in einer Pflegeeinrichtung und suchen für Ihre Mitarbeiter*innen ein Coaching zum Thema Freiheitseinschränkung?

Sie haben Strukturen unter denen Ihre Mitarbeiter*innen, neugierig und offen für das Thema unsere Arbeitsaufträge bearbeiten können? Ihre Mitarbeiter*innen entwickeln während der Schulung eine Vielfalt an Ideen und Erkenntnissen und probieren diese in ihrer Praxis aus, reflektieren die neuen Erfahrungen und diskutieren darüber mit ihren Kolleg*innen.

Sind Sie bereit sich als Führungskraft auf diesen Prozess einzulassen und Ihre Mitarbeiter*innen dabei zu unterstützen um die Rahmenbedingungen in Ihrem Arbeitsalltag erforschen, hinterfragen und wenn notwendig zu verändern? Dann sind Sie hier richtig – wir organisieren gemeinsam diesen Kurs und unterstützen Sie mit unserer kollegialen Praxisanleitung!

Ihr Nutzen:

Mit dieser Schulung wird in Ihrer Einrichtung das pflegefachliche „Handwerk“ optimiert um die Selbstbestimmung Ihrer Klienten zu fördern und dadurch Freiheitseinschränkungen zu vermeiden. Die Teilnehmer*innen lernen wie sie Gefahren objektiv einschätzen und wägen die Verhältnismäßigkeit einer Freiheitseinschränkung dazu ab. Sie kennen ihre gesetzlichen Pflichten und wissen wie sie diese erfüllen können. Sie sind informiert über den Ablauf eines Überprüfungsverfahrens und agieren pflegefachlich transparent und professionell bei dieser interdisziplinären Zusammenarbeit.

Ihr Investition:

Kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot unter akademie@gemnova.at

Ab 22. März 2021 mittels Blended Learning und Praxisanleitung täglich verfügbar

Führungskräfte von Pflegeeinrichtungen sind Verantwortungsträger für vorgenommene Freiheitseinschränkungen und werden in dieser Funktion gesetzlich überprüft. Um diese Verantwortung tragen zu können braucht es ein professionelles Team von Pflegekräften, die Freiheitseinschränkungen nur als „allerletztes“ Mittel einsetzen.
Wenn Sie dazu das Fachwissen Ihrer Mitarbeiter*innen in Ihrer Einrichtung optimieren wollen, buchen Sie diesen Kurs. Die Teilnehmer*innen lernen Prozess-orientiert über die Probleme Ihrer Klient*innen zu dokumentieren, so lange, bis eine ordentliche und taugliche Lösung gefunden wird. Dieser Kurs zeigt Ihren Mitarbeiter*innen wie sie Freiheitseinschränkungen grundsätzlich vermeiden können. Sollten diese in seltenen Fällen trotzdem benötigt werden, lernen sie, wie sie gesetzliche Vorgaben rechtssicher umsetzen und unbesorgt einer gesetzlichen Überprüfung entgegensehen können.

Unser Schulungskonzept:
Vorbesprechung:
Der Kurs wird für Ihre Einrichtung maßgeschneidert. Die Teilnehmer*innen aus Ihrer Einrichtung erhalten während dem Selbststudium kurze Arbeitsaufträge zum Üben. Für diese wird ein passender Fall aus Ihrer Einrichtung definiert. Der Kurs startet mit der Einführungsveranstaltung.
Online-Selbststudium und Onlinesprechstunden:
Auf unserer Lernplattform finden Ihre Mitarbeiter*innen Unterlagen mit Praxisbeispielen aus dem erfahrenen Pflegealltag, eine erklärende Einführungsveranstaltung, ihre Lerneinheiten, die Arbeitsaufträge, Reflexionseinheiten und Quizfragen.
Teilnahmezertifikat:
Das Selbststudium beenden Ihre Teilnehmer*innen mit dem Abschlussquiz. Dafür erhalten sie ein Zertifikat als Fortbildungsnachweis.
Praxisanleitung – Pflegevisite:
Im Anschluss an Ihr Selbststudium zur Ergänzung der Inhalte.

Programm:
FEM Angebot Einrichtung

Für diese Fortbildung besteht die Möglichkeit auf eine Update-Förderung. Infos dazu erhalten Sie bei GemNova Akadamie.
Mit dieser Fortbildung erhalten Sie 61 ÖGKV PFP©.

Details

Beginn:
22. März 2021
Ende:
31. Dezember 2021
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

GEMNOVA Akademie
Telefon:
+43 (0)50 4711 34
E-Mail:
akademie@gemnova.at
Website:
www.gemnova.at/akademie.html

Referent*innen